Choose your Language – اختر لغتك

Über uns

KEMPEN HILFT ist eine digitale Plattform, welche auf dem Höhepunkt der sogenannten Flüchtlingskrise durch Initiative des Teams der „Markenweberei UG“ in Kooperation mit dem Flüchtlingssozialdienst des Katholischen Vereins für soziale Dienste in der Region Kempen – Viersen e.V. ins Leben gerufen wurde und deren inhaltliche Pflege durch ein Team bei der Stadt Kempen erfolgt.

Die Seite wurde im Frühjahr 2016 aufgebaut, um den Bedürfnissen der Geflüchteten, der Helfer und der offiziellen Stellen besser gerecht zu werden. Ziel war es, Hilfsangebote von Organisationen, privaten Helfern und amtlicher Seite zu koordinieren, zu bündeln und transparent zu machen. Dies ist in vielfältiger Weise gelungen. 2017 wurde das digitale Angebot durch eine personelle Anlaufstelle, der Geschäftsstelle Kempen hilft in der ehemaligen Johannes-Hubertus-Schule in Kempen-St.Hubert ergänzt.

2020 sahen wir uns einem Notstand ganz anderer Dimension ausgesetzt, der rasanten weltweiten Verbreitung des CORONA-VIRUS. Die Plattform wurde deshalb um ein neues Segment, die Corona–Hilfe, ergänzt, um Hilfsangebote auch für diese Krise platzieren zu können.

Kempener Bürger sollen eine ständig aktuelle Informationsquelle haben, um sich unkompliziert über Spendengesuche (Bedarf), ehrenamtliches Engagement und weitere Fragen des Hilfsangebotes in Kempen informieren zu können
– per Mail unter corona@kempen-hilft.de oder unter kempenhilft@kempen.de
– persönlich in der Geschäftsstelle
– telefonisch unter 02152 / 917-4440 und 02152 / 962170 (mit AB).


Helfer, Spender & Unterstützer

An dieser Stelle möchten wir allen Helfern und Spendern danken, die sich für die Corona- und Flüchtlingshilfe engagieren! Jede positive Hilfe in Krisensituationen ist gleichzeitig ein Statement für gesellschaftliche Solidarität und gegen negative Strömungen in unserer Gesellschaft.

Machen Sie mit, und zeigen Sie so, in welch einem Land SIE leben möchten!