Choose your Language – اختر لغتك

Helfer


 

Von 2016 bis 2018 beteiligte sich die Stadt Kempen am Sonderprogramm des Bundesfreiwilligendienstes und gab Freiwilligen die Möglichkeit, sich in der Flüchtlingshilfe einzusetzen. Als Hausmeister/in, Kinderbetreuer/in, Fahrer/in, Sprachhelfer/in, Alltagsbetreuer/in, Spendendisponent/in oder einfach als "Mädchen für alles" setzten sich insgesamt 13 Männer und Frauen zwischen 18 und 70 Jahren für die vielen Menschen ein, die es aus vielen Fluchtregionen der Welt nach Kempen verschlagen hatte.

Diese freiwilligen Helfer prägten das Bild von Kempen hilft entscheidend mit!

Lesen Sie den Abschlussbericht eines Bundesfreiwilligen: Ein Jahr als Bufdi (download)!


 

2019 nahmen stellvertretend für alle, die sich ehrenamtlich in der Kempener Flüchtlingshilfe betätigen, Nawal Alraya und Alfred Lersch einen der Ehrenamtspreise des Kreises Viersen entgegen!