Choose your Language – اختر لغتك

Begegnungscafé

Das Begegnungscafé ist zu einer festen Einrichtung in der Flüchtlingsszene in Kempen geworden. Hier treffen sich Menschen unterschiedlicher Herkunft und Kultur zum Kennenlernen. Es wird zusammen gekocht und gegessen, gespielt und gefeiert, manchmal auch gearbeitet und sehr viel geredet. Dabei knüpft man neue Kontakte und lernt viel voneinander.

Zustande gekommen ist das Begegnungscafé im Herbst 2015 durch die Zusammenarbeit der beiden christlichen Kirchen, der muslimischen Gemeinde Kempens und des Arbeitskreises „Asyl und Menschenrechte“ (AKAM), unterstützt wird es durch Kempen hilft.

Treffpunkt ist an jedem zweiten und vierten Freitag im Monat, von 17 bis 19 Uhr,
in der Regel

  • im Gemeindezentrum an der evangelischen Thomaskirche, Kerkener Str. 11 (Eingang Wachtendonker Straße),
    in Ausnahmefällen auch
  • im Gemeindezentrum Christ König, Concordienplatz 12
  • im Gemeindezentrum St. Josef,  Eibenweg 3
  • in der Burse (an der Propsteikirche), An St. Marie

Gäste, die sich in Aufgeschlossenheit und in gegenseitigem Respekt um Verständigung bemühen wollen, sind immer herzlich willkommen.

Aktuelle Termine sind auf der Website der Evangelischen Kirchengemeinde Kempen sowie bei Facebook (Begegnungscafé Kempen) zu finden.