Choose your Language – اختر لغتك

Zentrales Spendenlager und Ausgabestelle in Betrieb

Über 800 Kartons mit Kleidung, Spielzeug und Bettwäsche stehen in einer Lagerhalle am Industriering Ost ab heute zur Verteilung bereit – allesamt von Kempenerinnen und Kempenern gespendet.

In der Halle werden auf Initiative der Stadt Kempen alle Spenden zentral gelagert und sortiert. Seit Mai hat die Stadt die Lagerhalle angemietet – seitdem haben ehrenamtliche Helfer des Deutschen Roten Kreuzes in Kempen unermüdlich Kleidung, Schuhe, Spielzeug, Gebrauchsartikel und vieles mehr sortiert. Mittlerweile sind alle Spenden sortiert, registriert und gelagert. Auch in Zukunft sollen hier Spenden zentral gesammelt werden, so dass  anderen Sammelstellen der karitativen Vereine in Kempen entlastet werden. Sie können zukünftig bei Bedarf „Nachschub“ beim zentralen Spendenlager ordern.

Ansicht Kleiderausgabe Spendenlager - © Ralph Braun

Nicht nur die Lagerung der Spenden, auch die Verteilung wird am Industriering-Ost koordiniert. Zwei Mal wöchentlich hat das neue Spendenlager ab sofort geöffnet. In dieser Zeit können Spenden für einen kleinen Preis erworben werden. Im vorderen Teil der Halle können sich bedürftige Kempener die Kleiderspenden wie in einem Geschäft auf Ständern anschauen, in Umkleidekabinen anprobieren und sich das Passende aussuchen. Auch ausgewählte Spielsachen und Haushaltswaren stehen bereit.

Betrieben wird das neue Spendenlager vom Deutschen Roten Kreuz. Eine Mitarbeiterin im Bundesfreiwilligendienst (BufDi) und mehrere ehrenamtliche Helfer organisieren das Lager. Eine Annahme von Spenden erfolgt vormittags, außerhalb dieser Zeiten können Spender auch den Kleidercontainer direkt vor dem Eingang an der Bircksstraße nutzen. Zur Zeit sind die Lager jedoch komplett voll.

Zentrales Spendenlager in Kempen

Industriering Ost 23 (Zufahrt über die Bircksstraße)

  • Ausgabe- und Annahmezeiten:  Dienstag und Donnerstag:  15.00 – 18.00 Uhr,
    ausserhalb der Öffnungszeiten steht einUnterstand und ein Container zur wettergeschützten Abgabe von Bekleidung etc. vor Ort.
    Annahme für größere Lieferungen auch nach Terminvereinbarung unter 0151 1677 0786

Ansprechpartner für die Spendenlogistik sind