Choose your Language – اختر لغتك

Zeitspenden – Wie kann ich helfen?

Neben Sach- und Geldspenden gibt es eine weitere Möglichkeit ganz aktiv zu helfen: durch eine „Zeitspende“ .

Helfen Sie mit Ihren Fähigkeiten und Ihrer Erfahrung. Entscheiden Sie selbst,  wo Sie den neuen Mitbürgern dabei helfen können,  unsere Heimatstadt, unsere Sprache und unsere Kultur besser kennen zu lernen und sich so schnell zurecht zu finden.  Eine große Hilfe ist auch die Begleitung bei Behördengängen und Arztbesuchen, andere freuen sich einfach nur über einen Gesprächspartner oder eine Einladung zu gemeinsamen Sportaktivitäten.

Oder helfen Sie den Helfern und Hilfsorganisationen beim Sammeln, Transportieren und Verteilen von Spenden, beim Organisieren von Kursen und Betreuungsangeboten und den vielen anderen Dingen, die im Hintergrund erledigt werden müssen, damit die direkte Betreuung dann auch funktioniert.

Haben Sie Zeit? Wollen Sie helfen? Es gibt genug Aufgaben, die zu verteilen sind.
Melden Sie sich bei uns und wir finden mit Ihnen gemeinsam eine Möglichkeit, wie Sie sich Ihren Möglichkeiten und Fähigkeiten entsprechend am besten einbringen können. Um schon eine Übersicht zu haben, für welche Bereiche Ihre Hilfe besonders wertvoll sein könnte, wäre es gut, wenn Sie den folgenden Fragebogen möglichst vollständig ausfüllen. Ihre Eingaben werden nur für diesen Zweck benutzt.

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse

Ihre Telefonnummer (Pflichtfeld)

Ihr Geburtsjahr (Pflichtfeld)

Sprachkenntnisse (Pflichtfeld)

Bevorzugte Stundenzahl(Pflichtfeld)

Bevorzugte Zeiten

Aktivitätsfokus
Vordergrund: Möchten Sie im direkten Kontakt agieren?
Hintergrund: Möchten Sie eher im Hintergrund agieren?

Fertigkeiten

Bevorzugte Stadtteile

Möglichkeit von Fahr- oder Transportdiensten

Anmerkungen

Mit dem Senden des befüllten Fragebogens unterstützen Sie die Koordination von ehrenamtlicher Flüchtlingsarbeit in Kempen. Sie ermöglichen so, einen besseren Überblick über das Potential der ehrenamtlich aktiven Bürger der Stadt Kempen. Sie stimmen mit „senden“ zu, dass zu diesem Zweck ihre Daten gespeichert werden und erlauben die ausschließliche Weitergabe an Ansprechpartner im Bereich Flüchtlingshilfe. Sie werden kontaktiert, sobald ein entsprechender Hilfebedarf erfasst ist. Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass dies manchmal einige Zeit dauern kann.

Bitte Kenntnisnahme hier bestätigen: